Autor

KillaThomas Schweres ist 38 Jahre alt und gefangen im Körper eines wesentlich etwas älteren Mannes. Er hat von 1977 bis 1986 Jura, Germanistik und Anglistik studiert. Leider vergeblich. Für’s Leben gelernt hat er in dieser Zeit trotzdem viel: Als Aktenvernichter, Auslieferungsfahrer, Bauhelfer, Betonbauer, Fensterbauer, Lagerist, Lehrer in der Erwachsenenbildung, Marktbeschicker, Model für Lodenmode, Taxifahrer…. Zur zumindest zeitweisen Beruhigung seiner Eltern hat er wenigstens das Volontariat bei Axel Springer 1989 abgeschlossen.
Seitdem treibt er sich auf dem Boulevard herum. Erst einige Jahre für die große Zeitung und jetzt schon viele Jahre für den großen Fernsehsender beschreibt und verfilmt er als Polizei- und Gerichtsreporter Sachen, die bei anderen Leuten schief gegangen sind.
Erst spät ist ihm aufgegangen, dass er sich deshalb als Krimiautor nichts ausdenken, sondern nur Erlebtes ausführlicher beschreiben und anders zusammensetzen muss. Seitdem schreibt er in jeder freien Minute an Kriminalromanen. Am 22. Juli 2014 wurden  „Die Abtaucher“ als Taschenbuch und Ebook veröffentlicht. Weil das Feedback darauf so positiv war, hat er direkt den zweiten Krimi nachgelegt: „Die Abräumer“, verlegt ebenfalls vom Grafit Verlag Dortmund, erschienen im  März 2015. Und ein jahr später dann „Die Abdreher“.
Privat ist Thomas Schweres … nur, wenn der FC Schalke 04 spielt. Ansonsten ist er arbeitswütig und urlaubsresistent. Er hat in Essen eine TV-Firma, lebt undercover in der verbotenen Stadt. Dort veranstaltet er nach Derbysiegen lebensgefährliche Ein-Mann-Fußgänger-Korsos mit seiner blau-weißen Fahne.