indexDiese Meldung gab die Polizei im Hochsauerland heute (27.07.16) heraus, weil die Staaatsanwaltschaft den Vorfall jetzt, nach acht Monaten, als “versuchten Mord” einschätzt. Wie gefährlich im Wald gespannte Drahtseile werden können – “Die Abräumer”.

 

 

POL-HSK: Drahtseile im Wald

Bestwig (ots) – Am 22.11.2015 kam ein Motocrossfahrer in einem Waldgebiet zwischen Wasserfall und Heinrichsdorf zu Fall. Innerhalb eines Fichtenbestandes prallte der Mann gegen ein dort gespanntes Drahtseil. Bei dem anschließenden Sturz wurde der Mann glücklicherweise nur leichtverletzt. Im Bereich Stüppelturm/Dörnberg wurde noch ein weiterer gespannter Draht entdeckt. Das Anbringen von gespannten Drähten kann bei Mountainbikerin und Motocrossfahrern zu erheblichen Verletzungen bis hin zum Tode führen. Im vorliegenden Fall ermittelt die Staatsanwaltschaft Arnsberg wegen versuchten Mordes. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise die zur Ermittlung des Täters führen können. Wer hat im November 2015 verdächtige Feststellung in den oben beschriebenen Waldgebieten machen können?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.